de / en drucken
  

01 / Umbau Foyer/Bar Filmmuseum / 2008 / GABU Heindl Architektur

Augustinerstraße 1
1010 Wien
Meine Auswahl Meine Auswahl Bild ansehen Text lesen

Aushöhlungen im zweieinhalb Meter dicken Sockel der Albertina dienen als verbindende Nischen zwischen Innen- und Außenraum. Die Bar öffnet sich mit ihren neuen Eingängen und Fensteröffnungen in den Stadtraum und bringt diesen zugleich in ihr Inneres – in Form von überaus gelungenen Sitznischen gegenüber des langen Tresens.

  • Bauzeit: 2008
  • PlanerIn: GABU Heindl Architektur
  • BauherrIn: Burghauptmannschaft Österreich, Österreichisches Filmmuseum
  • Bauwerksfunktion: Theater und Konzert
  • Abbildung: Rupert Christanell