PlanerInnen

Steidle Architekten

01 / Mustersiedlung 9=12

Friedhofstraße 169, 1140 Wien

Verdichtetes Wohnen am Stadtrand ist das Thema des innovativen Mustersiedlungsprojektes nach einem Masterplan von Adolf Krischanitz. Die Besonderheit des Projektes liegt in der engen Zusammenarbeit mit der Industrie und den daraus resultierenden materialtechnischen Vorzügen des Baustoffs Beton sowie in der architektonischen Raumqualität bei größtmöglicher städtebaulicher Verdichtung.

  • Bauzeit: 2006-2007
  • PlanerIn: Adolf Krischanitz, Steidle Architekten, Marcel Meili, Markus Peter Architekten, Hermann Czech, Hans Kollhoff, Heinz Tesar, Diener & Diener Architekten, Peter Märkli, Max Dudler
  • BauherrIn: Österreichisches Siedlungswerk, GSG
  • Bauwerksfunktion: Wohnbauten
  • Erreichbarkeit: U4 Hütteldorf, Autobus 149/153/249, Station: Josef-Ressel-Straße, 10 Minuten zu Fuss
  • Abbildung: MA19

02 / Wohnsiedlung Pilotengasse

Pilotengasse, 1220 Wien

Die drei Architekten/teams entwarfen individuelle Haustypen, die sich in langgestreckten und gekrümmten Zeilen auf das rechteckige Grundstück am Stadtrand von Donaustadt ordnen. Spezielle Kopftypen an den Zeilenenden sowie die extravagante Farbgestaltung der Bauteile von Adolf Krischanitz verleihen der Siedlung ihr unvergleichliches Erscheinungsbild.

  • Bauzeit: 1989-1992
  • PlanerIn: Adolf Krischanitz, Herzog & de Meuron, Steidle Architekten
  • BauherrIn: Österreichisches Siedlungswerk
  • Bauwerksfunktion: Wohnbauten
  • Erreichbarkeit: U2 Aspernstraße, Autobus 97A, Station: Goldregengasse
  • Das Farbkonzept der Bauteile von Adolf Krischanitz entwarf Oskar Putz, jenes der Zeilen von Herzog & de Meuron stammt von Helmut Federle.
  • Abbildung: Rupert Christanell