29. Juni 202219:00 - 21:00 UhrDiskussion
Architekturzentrum Wien – Podium
Museumsplatz 1
A-1070 Wien
Jože Plečnik schuf ein unverwechselbares Stadtbild mit einer Reihe von öffentlichen Räumen und Durchwegungen, die durch Denkmäler, Treppen, erhöhte Bänke, Säulen und andere räumliche Markierungen in einen Dialog mit dem historischen Bestand und der Natur treten. In seiner Ausstellung in der Az W Galerie spürt der kanadische Fotograf Geoffrey James besonders den sozialen und sinnlichen Aspekten in Jože Plečniks Umgestaltung der Stadt Ljubljana nach.

Anlässlich der Eröffnung diskutiert eine Runde von Architekturexpert:innen die Relevanz von Plečniks Arbeit für die Gegenwart und fragt, wie derartig vielfältige Raumwelten heute entworfen werden können, um soziale Interaktionen zu ermöglichen und damit zu einer lebendigen Stadtgesellschaft beizutragen.

In Kooperation mit SKICA (Slowenisches Kulturinformationszentrum) und TU Wien

Begrüßung:
Angelika Fitz, Direktorin Az W
Aljaž Arih, Leiter Slowenisches Kulturinformationszentrum (SKICA), Botschaft der Republik Slowenien in der Republik Österreich

Präsentation:
Tina Gregorič, Kuratorin der Ausstellung; Professorin am Institut für Architektur und Entwerfen, TU Wien

Eröffnung:
Aleksander Geržina, Botschafter der Republik Slowenien in der Republik Österreich