bis 30. August 2009Ausstellung
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig
Museumsplatz 1
A-1070 Wien
"Mind Expanders" macht das weit gespannte internationale Netzwerk von Ideen und Begrifflichkeiten der Kunst- und Architekturentwicklungen der 1960er und 1970er Jahre sichtbar.

Die Präsentation beleuchtet anhand herausragender Arbeiten aus der Sammlung des Museums sowie zahlreicher internationaler Leihgaben die Zusammenhänge zwischen den gesellschaftlichen und künstlerischen Umbrüchen der 1960er und 1970er Jahre in den Bereichen performativer, raum- und architekturbezogener Kunst. Unkonventionelle Querdenker nahmen zu dieser Zeit die Auflösung und Durchmischung der vormals streng getrennten Genres Kunst und Architektur in Angriff. Zu sehen sind u. a. Arbeiten von Vito Acconci, Archigram, Coop Himmelb(l)au, Haus-Rucker-Co, Hans Hollein, Missing Link, Superstudio oder Arnulf Rainer.

Mo bis So 10 – 18 Uhr, Donnerstag 10 – 21 Uhr