de / en
 
Bauwerk

10 / Neugestaltung Judenplatz / 1996-2000 / Jabornegg & Pálffy

Judenplatz 8
1010 Wien
  • PlanerIn: Jabornegg & Pálffy
  • BauherrIn: Stadt Wien, Historisches Museum der Stadt Wien
  • Bauwerksfunktion: Museen und Ausstellungsgebäude
  • Erreichbarkeit: U3 Herrengasse
  • Zugänglichkeit: der Freibereich ist öffentlich zugänglich, Zugänglichkeit des Museums während der Öffnungszeiten
  • Das vor der Platzgestaltung errichtete Holocaust-Mahnmal von Rachel Whiteread symbolisiert in der minimalistischen Darstellung einer hermetisch abgeschlossenen Bibliothek die Juden als "Volk des Buches". Der leere Raum im Inneren des verriegelten Mahnmals verkörpert die Leere, die die Vernichtung von 65.000 Menschenleben hinterließ.
  • Abbildung: MA19

Ein Projekt der Magistratsabteilung 19 Architektur & Stadtgestaltung in Zusammenarbeit mit dem Architekturzentrum Wien und nextroom

ma19 azw nextroom